BLW Rezept Kürbis-Hackfleisch-Soße

🎃 BLW Rezept: Kürbis-Hackfleisch-Soße

Hurra, es gibt endlich wieder Hokkaidokürbisse! In den letzten Jahren habe ich daraus in erster Linie Suppe oder auch mal eine Lasagne gemacht, jetzt müssen aber neue Rezepte her. Den Anfang macht diese leckere – und salzfreie – Kürbis-Hackfleisch-Soße, die natürlich wunderbar zu Nudeln passt und von unserer kleinen Maus geliebt wird. 🙂

Geeignet ab: BLW-Beikostbeginn

Zutaten (3 Portionen + 1 Baby-Portion)

  • 400g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Hokkaidokürbis (ich hatte ein größeres Exemplar, bei mir waren das ca. 800g)
  • 1 TL Tomatenmark (ohne Salz z.B. von Alnatura oder BioGourmet via Amazon.de)
  • 1 Dose Tomaten fein gehackt (400g Füllmenge)
  • Kräuter nach Geschmack (z.B. Italienische Kräuter oder Kräuter der Provence)

Ich verwende mittlerweile beim Kochen kaum noch Salz. Unsere Geschmacksnerven scheinen sich angepasst zu haben und wir vermissen es nicht. Je nach Bedarf könnt ihr die Baby-Portion aber natürlich vor dem Salzen abzwacken oder für euch am Tisch nachsalzen.

Zubereitung

  • Würfelt die Zwiebel und den Hokkaidokürbis.
    Tipp: Je nachdem wie gut euer Kind den Pinzettengriff bereits beherrscht könnt ihr die Kürbisstücke größer oder kleiner machen.
  • Bratet das Rinderhackfleisch in einem Topf krümelig an (ich verwende kein zusätzliches Fett zum Anbraten).
  • Sobald das Fleisch durch ist, gebt ihr das Tomatenmark dazu und lasst es nochmal kurz mitbraten.
  • Nun gebt ihr die Zwiebel- und Kürbiswürfel sowie die stückigen Tomaten dazu, rührt gut um und lasst das Ganze dann bei mittlerer Hitze köcheln, bis der Kürbis gar ist.
  • Zum Schluss gebt ihr noch die Kräuter dazu. Fertig! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.