Ofengemüse Rezept

BLW Rezept: Ofengemüse 🥔🥕🍠

Mein absoluter Favorit unter den BLW-Rezepten fürs Mittag- oder Abendessen ist Ofengemüse. Es ist einfach herrlich unkompliziert zum Vorbereiten und schmeckt immer lecker. Weiterer Pluspunkt: Ihr könnt nach Herzenslust beim verwendeten Gemüse variieren – was gerade Saison hat bzw. im Haus ist, wird klein geschnippelt und landet mit auf dem Teller.

Geeignet ab: Beikostbeginn

Zutaten

  • Gemüse nach Lust und Laune bzw. Saison (z.B. Kartoffeln, Karotten, Zucchini, Kohlrabi, Fenchel, Zwiebeln, Kürbis, Süßkartoffeln…)
  • Öl (wie viel genau hängt von der Menge des Gemüses ab)
  • Kräuter nach Wahl (z.B. Rosmarin oder Kräuter der Provence)

Zubereitung

  1. Schnippelt das Gemüse in handliche Stücke und gebt es in eine Schüssel.
  2. Gebt das Öl über das Gemüse (ungefähr soviel, dass alles etwas benetzt ist) und vermischt es gründlich.
  3. Gebt die Kräuter über das Gemüse und vermischt alles noch einmal.
  4. Jetzt kommt das Gemüse auf ein Backblech und ab damit in den Ofen – bei 200°C ca. 30 Minuten. Dabei mehrfach wenden.
    Tipp: Die genaue Garzeit hängt davon ab, welches Gemüse ihr verwendet habt. Prüft daher zwischendurch gelegentlich, ob das Gemüse schon durch ist.

Tipps zum Rezept

  • Ihr könnt das Ofengemüse entweder als vegetarisches Hauptgericht oder als Beilage z.B. zu Fleisch oder Fisch essen.
  • Ein Dip (z.B. Kräuterquark oder – joghurt) peppt das Gericht noch etwas auf.
  • Beachtet bei der Vorbereitung, dass das Gemüse schneiden (zumindest bei mir) meistens länger dauert als gedacht – daher genügend Zeit für die Vorbereitung einplanen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.